Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl

Sonntag, 20.9.2020, 15.00 Uhr
Montag, 21.9.2020, 10.00 Uhr
Große Bühne

Gespensterjäger auf eisiger Spur


Kinderstück nach Cornelia Funke von John Y. Hammer
Ein Gastspiel des Westfälischen Landestheaters
6+

Tom hat es nicht leicht. Im Wohnzimmer ärgert ihn seine eingebildete Schwester und im Keller hockt ein schleimiges Gespenst. Doch niemand glaubt dem kleinen Jungen, der angeblich zu viel Fantasie hat. Zum Glück wohnt nebenan Frau Kümmelsaft, die prima Tipps zur Gespensterbekämpfung auf Lager hat. Gut ausgerüstet steigt Tom zur Geisterstunde in den Keller hinab. Dort entpuppt sich Schreckgespenst Hugo als äußerst liebenswert und gar nicht so schrecklich. Er hat nur ein gewaltiges Problem: In seiner eigenen Villa spukt ein unglaublich ekelhaftes Gespenst. Mit Friedhofserde und Veilchenparfüm bewaffnet nehmen Tom und Hugo gemeinsam mit der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft die eisige Spur auf zum gefährlichsten alle Gespenster.

Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke ist seit dem Durchbruch ihres Romans Herr der Diebe international bekannt, über 60 Bücher hat sie geschrieben. Ihre Werke wurden in 37 Sprachen übersetzt und zahlreiche ihrer Bücher wurden verfilmt oder fürs Theater dramatisiert.

Die Theaterfassung bringt Cornelia Funkes spannende und schaurig-schöne Geschichte auf die Bühne.

Sitzplan • Preise

Preise und Plätze: Wo möchten Sie gerne sitzen?

Bedingungen

Infos zu Karten und Rabatten finden Sie hier...

Anfahrtsplan

Bus, Bahn, Auto: So kommen Sie zum Theater....

i-Punkt Marl

Alle Infos und Tickets gibt es im i-Punkt Marl....

Mitarbeiter • Kontakt

Sie haben Fragen? So können Sie uns erreichen...