Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl

Mittwoch, 2.10.2019, 19.30 Uhr
Große Bühne

Rossini-Ouvertüre & Vivaldi-Project


Tanztheaterabend von Mauro Astolfi & Jean‐Guillaume Weis
Ein Gastspiel des Spellbound Contemporary Ballets, Rom

Ausdruckskraft, technisch brillante Tänzer und Tänzerinnen, Choreographien voller Poesie und Bildkraft – damit begeistert das Spellbound Contemporary Ballet sein Publikum. In Marl zeigt die römische Tanzkompanie eine Kombination zweier atemberaubender Programme:

In „Rossini Ouvertures“ kommt der „organisierte Wahnsinn“ der Musik des berühmtesten Komponisten seiner Zeit durch eine besondere Choreographie, ein regelrechtes Feuerwerk an Tanzformen und Stilen, zum Vorschein. Mauro Astolfi, Choreograph und künstlerische Leiter von Spellbound, lässt Rossinis Leben mit den spektakulären Mitteln des Tanzes Revue passieren.

Das „Vivaldi‐Projekt“ ist eine europäische Zusammenarbeit zwischen den beiden Choreographen Jean‐Guillaume Weis und Mauro Astolfi: Choreografien zu Vivaldis Vier Jahreszeiten in einer musikalischen Bearbeitung von Max Richter.

Seit seiner Gründung widmet sich das Spellbound Contemporary Ballet der Suche nach neuen choreographischen Wegen, der Erforschung und dem Mix von Tanzstilen. Das Ensemble ist zu einer Plattform für neue stilistische Experimente geworden und eroberte sich innerhalb weniger Jahre eine herausragende Stellung im italienischen Tanzgeschehen.

Sitzplan • Preise

Preise und Plätze: Wo möchten Sie gerne sitzen?

Bedingungen

Infos zu Karten und Rabatten finden Sie hier...

Anfahrtsplan

Bus, Bahn, Auto: So kommen Sie zum Theater....

i-Punkt Marl

Alle Infos und Tickets gibt es im i-Punkt Marl....

Mitarbeiter • Kontakt

Sie haben Fragen? So können Sie uns erreichen...