Zum Inhalt Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation
Logo der Stadt Marl

Donnerstag, 28.11.2019, 19.30 Uhr
Große Bühne

Die Zauberflöte


Ein Ballett von Raimondo Rebeck, Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Ein Gastspiel des NRW-Juniorballets, Dortmund

Stunde Null: Das Internet kollabiert, die sozialen Netzwerke brechen zusammen. Jeder Schritt aus der Virtualität in die Realität ist eine Prüfung. Dazu braucht es Vernunft ebenso wie Emotion, um miteinander zu überleben.

Alles beginnt mit einer Trennung. Mit der Trennung von Sarastro und der Königin der Nacht, von Verstand und Gefühl. Geht eines ohne das andere? – Mit dieser Frage sind plötzlich Tamino, für den ein Leben ohne Internet und soziale Medien nicht denkbar ist, und der in seiner „analogen“ Welt lebende Eigenbrötler Papageno konfrontiert. Von der Königin der Nacht erhalten sie den Auftrag: „Befreit meine Tochter Pamina aus dem Palast Sarastros!“ Doch: Ist dieser Sarastro wirklich so böse und sein virtueller Palast eine Folterhöhle? Oder bedarf es unserer eigenen Verantwortung, was wir aus den Möglichkeiten machen, die uns die weltweite Vernetzung bietet? Tötet die Virtualität die menschliche Fantasie oder spornt sie zu Kreativität an? Tamino, Pamina und Papageno werden es herausfinden – zwischen Hashtag und Fake-News. Zur eigens arrangierten Musik von Mozart ist ein packendes Tanzabenteuer zu erleben, das an Eindringlichkeit mit jedem Computerspiel mithalten kann!

Sitzplan • Preise

Preise und Plätze: Wo möchten Sie gerne sitzen?

Bedingungen

Infos zu Karten und Rabatten finden Sie hier...

Anfahrtsplan

Bus, Bahn, Auto: So kommen Sie zum Theater....

i-Punkt Marl

Alle Infos und Tickets gibt es im i-Punkt Marl....

Mitarbeiter • Kontakt

Sie haben Fragen? So können Sie uns erreichen...